Die Stadtbücherei von Zell (Mosel)

Willkommen in der Zeller Stadtbücherei

Stadtbücherei? Da gibt es doch nur alte Schinken. Falsch! Wir bieten Ihnen die neuesten Bestseller, Romane, Krimis, Kinder- und Jugendbücher, aktuelle Ratgeber, Reiseführer, Kochbücher und vieles mehr zur Ausleihe an. Darüber hinaus sind Zeitschriften, Hörbücher, CD-ROMs und DVDs im Bestand.

Kinder von heute lesen nicht mehr! Falsch! Wir wecken Appetit aufs Lesen und bemühen uns um einen engen Kontakt zu den Kindergärten und Schulen rund um Zell. Gerne stellen wir für Schulklassen Bücherkisten zu bestimmten Themen oder für Lesenächte zusammen. Klassenführungen werden nach telefonischer Absprache durchgeführt. Es besteht die Möglichkeit zur Zusammenarbeit bei Projekttagen u. ä.

Wie melde ich mich an? Lesevergnügen muss nicht teuer sein! Melden Sie sich kostenlos in der Stadtbücherei Zell an und wählen Sie aus ca. 5.000 Medien - einfach und unkompliziert! Beim nächsten Besuch füllen Sie uns ein Anmeldeformular aus und erhalten Ihren Leseausweis. Für die Anmeldung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Team, Öffnungszeiten & Reservierungen

Sie finden die Stadtbücherei im ersten Stock des Zeller Rathauses. Unser Team steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite:
Anne Barz, Martina Hillesheim, Anne Muders, Marlene Scheid

Öffnungszeiten:
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr (nur an Markttagen) und 15:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag: 15:00 - 17:30 Uhr
(auch in den Schulferien)

Kontakt:
Tel.: 06542 96 96 33 (nur während der Öffnungszeiten)
E-Mail: buecherei@zellmosel.de

Reservierungen:
Gerne reservieren wir für Sie Bücher und benachrichtigen Sie umgehend per Mail, wenn Ihr Wunschtitel für Sie zur Ausleihe vorliegt.

Aktuelle Empfehlungen der Stadtbücherei Zell (Mosel)

Frau Komachi empfiehlt ein Buch

Michiko Aoyama

Der Bestseller aus Japan: eine Bibliothekarin, die verborgene Wünsche erkennt. Lektüre, die Leben verändert. Ein Buch, das großes Leseglück beschert.

«Wonach suchen Sie?» Diese Frage stellt Sayuri Komachi allen Besuchern in ihrer kleinen Gemeindebibliothek in Tokio. Die weise Bibliothekarin spürt genau, wonach die Menschen im Leben suchen: von der rastlosen Verkäuferin, die mit ihrem Job hadert, dem schüchternen Buchhalter oder der jungen Mutter, die sich zwischen Beruf und Familie aufreibt … Sie alle befinden sich in einer Sackgasse. Und es führt sie früher oder später zu Frau Komachi in die Bibliothek. Ihre überraschenden Buchempfehlungen haben ungeahnte Folgen. Die Lektüre entpuppt sich als Katalysator für eine andere Denkweise und eröffnet neue Wege. Und letztlich hilft sie den Besuchern, ihre aktuelle Lebenskrise zu meistern.

Fünf Geschichten, fünf Schicksale – von persönlichen Umwegen, mutigen Entscheidungen und der heilenden Kraft der Bücher.

Der späte Ruhm der Mrs. Quinn

Olivia Ford

Jennifer Quinn hätte nie gedacht, dass in ihrem Leben noch etwas Aufregendes passiert. Seit fast sechzig Jahren ist sie glücklich mit Bernard verheiratet, und die beiden genießen ihre beschaulichen Tage in einem kleinen englischen Dorf. Ihre Leidenschaft ist das Backen, die vielen Familienrezepte gehören zu ihren wertvollsten Erinnerungen. Doch kurz vor dem großen Hochzeitstag mit Bernard ist auf einmal alles anders. Mit einem Mal war sie sich der Dringlichkeit ihrer schwindenden Existenz mehr als bewusst. Der Tatsache, dass sie einen Punkt erreicht hatte, an dem der größte Teil ihres Lebens bereits hinter ihr lag.«

Sie fühlt, dass sie noch etwas wagen muss, bevor es zu spät ist. Heimlich bewirbt sie sich für eine beliebte TV-Backshow und erfüllt sich dadurch nicht nur einen großen Traum, sondern setzt auch alles aufs Spiel. Denn was niemand ahnt: In Mrs. Quinns Leben gibt es ein dunkles Geheimnis, das sie jahrzehntelang gut gehütet glaubte, und dem sie sich nun endlich stellen muss.

Ein bewegender Roman über eine lebenslange Liebe, das Älterwerden und den Mut, etwas Neues zu wagen. Ein Wohlfühlbuch für das Herz, die Sinne und die Seele.

Tintenwelt 4. Die Farbe der Rache

Cornelia Funke

Fünf Jahre sind seit den Geschehnissen in "Tintentod" vergangen. Aber dann wird Eisenglanz gesichtet, der Glasmann von Orpheus, dem erbitterten, silberzüngigen Feind von Meggie, Mo und Staubfinger. Der Grund: Orpheus plant Rache an allen, die ihn zu Fall gebracht haben, doch vor allem an Staubfinger, und er nutzt einen furchtbaren Zauber.

Staubfinger ist zurück! Ein neues, packendes Abenteuer aus der Tintenwelt.

Das Katzenhuhn 1

Bernhard Hoecker und Eva von Mühlenfels

Alles beginnt an einem ruhigen Tag auf dem Bauernhof. Huhn Timme entdeckt einen Katzenumhang auf dem Heuboden – und plötzlich ist alles anders: Er sieht schärfer, er hört besser, er kann riesige Sprünge machen. Und er spürt ganz neue Kräfte in sich. Aus dem scheuen Timme ist ein selbstbewusstes Huhn geworden.

Mit Umhang, Mut und jeder Menge guter Freunde springt das Katzenhuhn von einem Abenteuer ins nächste – humorvoll und warmherzig erzählt. Und eines ist am Ende sicher: In jedem noch so kleinen Huhn steckt etwas Besonderes, man muss sich nur trauen, loszuspringen!

Acht hühnerstarke Vorlesegeschichten in idealer Vorleselänge (ca. 10 Minuten), mit vielen fröhlichen Bildern für Kinder ab 5 Jahre.

Bücher bei der Stadtbücherei bestellen

Selbstverständlich können Sie sich direkt in unserer Bibliothek umsehen und vor Ort Ihre Favoriten ausleihen. Sie haben aber auch die Möglichkeit über die "bibkat"-App Bücher bei der Stadtbücherei Zell (Mosel) auszusuchen und zu bestellen.

Oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Über den folgenden Button öffnet sich die E-Mail-Schaltfläche:

Lesetreff

In regelmäßigen Abständen findet in der Zeller Stadtbücherei ein Lesetreff statt, für den Sie sich jederzeit per Telefon oder E-Mail anmelden können.

Unser Team informiert Sie gerne über die nächsten Termine und die Bücher, die besprochen werden. Rufen Sie uns einfach unter der 06542 – 96 96 33 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

Lese- und Vorlesesommer

Anmelden und loslesen! Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung ab, oder beantworten Fragen zum Buch. Zu jedem gelesenen Buch gibt es einen Stempel auf der Clubkarte. Wer mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunde.

2022 startete erstmals der VORLESESOMMER, welcher zeitgleich zum LESESOMMER Rheinland-Pfalz stattfindet. Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich beim VORLESESOMMER alles um das VORlesen: Wer sich drei Bücher vorlesen lässt und dazu ein selbstgemaltes Bild in der Bücherei abgibt, erhält eine Urkunde und hat die Chance, tolle Preise zu gewinnen. Teilnehmen am VORLESESOMMER dürfen alle Kita-Kinder mit ihren jeweiligen Lieblingsvorlesern (ganz egal ob Mama oder Papa, Oma oder Opa, der große Bruder, der/die Vorlesepate/in aus dem Kindergarten,…).

Den Termin für den Lesesommer 2024 geben wir rechtzeitig bekannt.